WEINBERGE

…wenn die Bienenstöcke nicht gewesen wären…

Es war einmal im Frühling 2006, als ein kleiner, gut gelegener Weinberg mit alten Carignanstöcken bepflanzt, abgeholzt werden sollte.
Und das nicht weit von uns. Bienenstöcke sollten an deren Stelle aufgebaut werden…wir schauten uns den Zustand der Weinberge an, es gab viel zu tun. Aber das Alter und die Gesundheit der Weinstöcke überzeugten uns schnell. Und so wurden wir stolze Besitzer von 1,5 ha Weinberg!!

  

Seit März 2011 haben wir 7 ha dazu erwerben können, nach langem Suchen.
Merlot, Cabernet Sauvignon, Syrah und Grenache für die roten Trauben und Chardonnay und Chenin für die weissen Trauben.

CARIGNAN
Gepflanzt: 1943
Boden: kalk-lehmhaltig mit Sandstein
Lage: Plateau mit südlicher Ausrichtung (mit Blick auf die Pyrenäen)

Der Zustand der Carignan-Weinberge war eher mässig. Als Erstes haben wir den Ertrag verringert, denn die Ernte ging bisher an die Winzergenossenschaft, von 90hl/ha auf 30. Nach der ersten Ernte haben wir den Boden umgegraben, damit der Herbstregen eindringen kann, die Erde aufgelockert wird und die Wurzeln tiefer wachsen. Wir gaben auch organischen Dünger zu, um wieder Leben in den Boden zu bringen.

Der Zustand der neu erworbenen Weinberge war hingegen sehr gut, es musste nur etwas kürzer verschnitten werden, um einen uns gerechten niedrigen Ertrag zu erlangen.

MERLOT
Gepflanzt: 2001
Boden: kalk-lehmhaltig
Lage: Steile Lage in leichter Höhenlage, westliche Ausrichtung
merlot

Merlot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CABERNET SAUVIGNON
Gepflanzt: 2004
Boden: kalk-lehmhaltig mit grossen Kieselsteinen
Ausrichtung: Hanglage auf einem Plateau mit westlicher Ausrichtung
Cabernet Sauvignon

cabernet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SYRAH
Gepflanzt: 1999
Boden: kalk-lehmhaltig
Ausrichtung: Plateau in 400m Höhe mit südlicher Ausrichtung
syrah

 

 

 

 

 

GRENACHE
Gepflanzt: 2004
Boden: kalk-lehmhaltig mit grossen Kieselsteinen
Ausrichtung: Hanglage mit südlicher Ausrichtung
grenache

grenache

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CHARDONNAY
Gepflanzt: 1990
Boden: kalk-lehmhaltig mit Sandstein
Ausrichtung: Steile Hanglage auf einem Plateau mit südlicher Ausrichtung
Chardonnay

chardonnay

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CHENIN
Gepflanzt: 1981
Boden: kalk-lehmhaltig mit Sandstein
Ausrichtung: Auf einem Plateau in 300m Höhenlage mit südlicher Ausrichtung
Chenin

 

 

 

 

 

 

 

EINE SAISON IM WEINBERG
Herbst-Winter
  
Sobald die Blätter abgefallen sind, beginnt das Verschneiden. Den Ertrag für
die nächste Ernte entscheidet man je nach Art des Verschneidens.
Der CARIGNAN, der GRENACHE und der CHENIN sind als Buschform erzogen, optimaler Verschnitt, um qualitative Trauben zu erzeugen.
Der MERLOT, die SYRAH, der CABERNET SAUVIGNON und der CHARDONNAY sind als Guyot simple verschnitten, da ein zu kleiner Ertrag zu konzentrierte Weine mit wenig Säure ergeben würde.
Bis die Knospen anschwellen, ist der Weinberg in einer Art
Winterruhe, um sich auf das kommende Wachstum vorzubereiten.

Im Frühjahr, eine der schönsten Momente im Weinberg mit dem saftigen Grün
der jungen Blätter, geht die Arbeit weiter…

   

Im März und April, wenn die Reben anfangen zu „tränen“ – so nennt man den Saftaustritt an den Schnittwunden, werden die Fruchtruten beim Guyot-Verschnitt nach unten gebogen und an den Draht gebunden, damit das gleichmässige Wachstum der Austriebe gesichert ist.
    

Mitte Juni steht der Weinberg in voller Blüte und man sagt, dass es noch 90 Tage bis zur Ernte sind. Während dieser Zeit sollte es möglichst weder regnen noch eine Kältefront stören, da sonst die zukünftigen Trauben verrieseln könnten. Während der ganzen Wachstumsperiode zwischen Juni und August sind wir mit Laubarbeiten beschäftigt. Zum Teil werden die Triebe festgebunden, um sie vor Windbruch zu schützen und Blätter entfernt werden, um die Durchlüftung der Rebanlage zu fördern.
   

Wenn Mitte bis Ende August die Reifephase eintritt, beginnen wir mit der sogenannten „grünen Lese“. Durch das Entfernen einiger schon erbsengroßen Beeren, erhalten die verbleibenden Beeren mehr Kraft. Die entlasteten Rebstöcke erreichen dadurch einen bessern Qualitätsbereich.

Und dann ist es schon wieder soweit, die Ernte steht vor der Tür.
   


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s